Donnerstag, 13.12.2018

Monatl. Archive: Juni 2016

„Rondel“ 3

Dodekaphone Klänge zerfallen in Resedendüfte, Verfall durchströmt die lauen Lüfte, Geschrei der Käuzchen Tod bedeutet, Verfall durchströmt die lauen Lüfte, dodekaphone Klänge zerfallen in Resedendüfte. Brigitte Schäfer Juni 2016

weiterlesen

„Rondel“ 2

Der Tod steht früh in düstrer Kammer, Verzweiflung steigt aus Traumgebilden, die Seele auch aus rasch verfallenden Gefilden, Verzweiflung steigt aus Traumgebilden, der Tod steht früh in düstrer Kammer.

weiterlesen

„Rondel“ 1

Gebirg` glüht schroff in nachtmeerfarben, Entsetzen reift im Totenhaus, Gespenster schon zum Leichenschmause laden, Entsetzen reift im Totenhaus, Gebirg` glüht schroff in nachtmeerfarben.

weiterlesen

Am Ende aller Traumgebilde…

Am Ende aller Traumgebilde, wo düstre Wolkenberge geisterhaft versinken im grünlich-schimmernden Abyssus eines tief verwunschnen Sees, wohnen sie ewiglich, die wunden Seelen der Frühverstorbenen – ihr unergründliches Mysterium lastet schwer auf der Stille des nächlichen Weihers. Sie fühlen den Schmerz ihrer verlöschenden Leiber im Innersten ihrer wissenden Augen – kein Hauch, kein Laut, kein Akkord […]

weiterlesen

Susa

Fühle Nebelhände einen bleichen Mond in mir ertränken….. sein wächserner Widerschein versinkt ganz still in den schwarzen Weihern meiner wunden Seele… Im Dämmerlicht der Frühe zerstäuben myonengleich die schattenhaften Düfte, Töne und Farben nächtlicher Schwermut; sie zerfallen in ein ephemeres Gespinst flüchtigen Lichtes und vergehen unaufhaltsam im düstern Wohllaut sanft verdämmernder Morgenröte. Alsbald gerinnt die […]

weiterlesen