Donnerstag, 13.12.2018

Home » für Susanne » Im Zwischenreich

Im Zwischenreich

Im Zwischenreich
(Andante con grazia ed intimissimo sentimento) op.116,5

Verwundbare Tongespinste –
nichts als
Schemen
in der verrinnenden Zeit –
sie verlöschen zur Nacht
mit dem Atem
der Sterbenden.
Ein leiser Schmerz
auf der Innenhaut
aller Klänge
berührt
den Schlag meines Herzens –
es vergeht
ganz sanft
in einem Widerhall
lang verschwiegener Musik –
in jedem Akkord
der Flügelschlag
Thanatos´,
in jedem Ton
ein Hauch
traumgeschaffener Verwesung;
flüsternd und verfallend
bewohnen sie auf ewig
das Reich
der Verstorbenen,
dahin
der Geist
heimkehrt.

Meiner Schwester Susanne gewidmet, die am 28. 6. 2017 58 Jahre alt geworden wäre.